Home > Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt > Athen Marathon – Mutter aller Marathonläufe

Athen Marathon – Mutter aller Marathonläufe

1. November 2014

Am 9. November 2014 startet der Athen Marathon auf der Originalstrecke von Marathon nach Athen

Marathonläufe erfreuen sich weltweiter Beliebtheit, ob in Berlin, London oder New York. An zahlreichen Orten der Welt werden im sportlichen Wettkampf Strecken von  etwas mehr als 40 Kilometern gelaufen. Aber „DEN MARATHON“, die Mutter aller Marathons, kann man nur in Griechenland laufen. Alljährlich im Herbst führt der Athener Klassische Marathon vom namensgebenden historischen Ort Marathon in die Stadt Athen.

 

Dabei kann sich der Läufer beim Absolvieren seiner  42,195 Kilometer auf der klassiki diadromi, der „klassischen Strecke“ , ganz als hemerodromos  fühlen, als ein antiker Botenläufer, wie es einst Pheidippides war, der im Jahr 490 v.Chr. die Kunde vom Sieg über die Perser bei der Schlacht von Marathon nach Athen trug.

Der Athener Klassische Marathon wird seit 1983 vom griechischen Leichtathletik-Verband (SEGAS) organisiert. Der Lauf  ist dem Athleten, Politiker und Pazifisten Grigoris Lambrakis gewidmet. Seine pazifistische Bewegung hatte für den 21. April 1963  einen Demonstrationszug von Marathon nach Athen geplant, der jedoch polizeilich  verboten wurde. Viele Demonstranten wurden verhaftet.  Auch der weltberühmte griechische Musiker  Mikis Theodorakis war unter ihnen. Geschützt durch seine parlamentarische Immunität marschierte schließlich Lambrakis mit einer Friedensfahne  allein die Strecke.

Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt