Biermarke FIX historisch und aktuell

20. November 2014

Griechische Biermarke FIX
und deren aktuelle Pläne

Drückt man in einem griechischen Lokal – egal ob Taverne, Ouzeri, Kafenio oder Restaurant – dem Kellner gegenüber seinen Bierdurst aus, so folgt meist eine lakonische Rückfrage der Art: „Amstel, Heineken?“ oder „Mythos, Fix“? Wer nichts von griechischen Biermarken weiß, den mag sie vielleicht perplex lassen, so wie die Protagonistin Anna im „Fettnäpfchenführer Griechenland„, die dahinter vermutet, die Bedienung halte es für einen Mythos, dass deutsche Frauen Bier trinken (worin griechische tatsächlich nicht so stark zu sein scheinen) und sie sei gerade dabei diesen Mythos zu bedienen. Nein, darum geht es mitnichten. Es handelt sich schlicht um die Auflistung der in diesem Lokal verfügbaren Biersorten. Zwei oder drei der größten griechischen Biermarken halten griechische Kneipen meist für ihre Gäste bereit.

FIX ist dabei die geschichtsträchtigste unter den griechischen Brauereien. Und ihr Produkt ist dasjenige, das am ehesten den an bayerischem Bier geschulten Biergeschmack triff. Kein Wunder. Denn die die Zythopoia FIX (= Brauerei FIX) wurde 1864 von dem Bayern Karl Fix gegründet. Das war die Zeit, als in Griechenland ein bayerischer König herrschte, der König Otto. Mehr als hundert Jahre lang hatte FIX darauf praktisch eine Monopolstellung auf dem griechischen Markt. Dann verschwand es für einige Zeit vom griechischen Bierhimmel. 1983 ging die Gesellschaft bankrott. Natürlich gab es Wiederbelebungsversuche für eine solch historische griechische Biermarke. Doch erst seit 2010 wird wieder wirklich erfolgreich auf der Insel Euböa (Evia) das altehrwürdige, von der griechischen Sonne ausgedörrte bayerische Kehlen erfreuende FIX gebraut. Seine rasante Verbreitung seither kann als Siegeszug dieses griechischen Biers mit bayerischem Hintergrund gewertet werden. 550.000 Hektoliter pro Jahr schafft die Anlage der Olympic Brewery SA in Ritsona auf Evia im Jahr. Das ließ atürlich Fusions- und Übernahmelüste aufkeimen. Die dänische Carlsberg Group, zu der bereits die ebenfalls in Griechenland sehr beliebte und auf deutsche Wurzeln zurückgehende Biermarke Mythos gehört, hat im November 2014 eine Fusion mit dem Fixproduzenten Olympic Brewery angekündigt. In der daraus entstehenden „Olympiaki Zythopoiia“ (Zythopoiia = Brauerei) soll Carlsberg mit 51 Prozent Hauptanteilseigner sein.

Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt