Mar13


März 2013

Veranstaltungstipps für den deutschen Sprachraum
und interessante Termine und Feste in Griechenland in diesem Monat


Veranstaltungshinweise vorbehaltlich Änderungen und ohne Gewähr – Bitte vergewissern Sie sich über Details und Aktualisierungen bei den Veranstaltern!


9./10.März 2013, Weimar, DE

Tänze aus Griechenland mit Dimitris Barbaroussis

 

10. März 2013, Berlin, DE

11.30 Uhr im Museum Neukölln (Kartenreservierung unter (030) 62 72 77 716)
„Griechenland, gefangen im Labyrinth. Analyse einer Krise“
Vortrag von Ulf-Dieter Klemm als Teil des Rahmenprogramms zur Ausstellung „Die Rückkehr des Minotaurus“ im Museum Neukölln

17. März 2013, München, DE

19.00 Uhr  in der  Black Box im Gasteig: Griechischer Liederabend, eine Hommage an Rembetiko Liedermacher Georgios Mitsakis, mit dem Griechischen gemischter Chor München (aus dem Programm des Musikvereins Philharmonia)

 

21. März 2013, München, DE

Griechische Musikgruppe Locomondo mit einer gelungenen Mischung aus Raggae, Jazz und Anklängen griechischer Volksmusik in der Theaterfabrik München

27. März 2013, Raum Bern, CH

20:00 Uhr im Tell-Saal, Bernstrasse 101, Ostermundigen
Dia/Film-Vortrag von Edith & Ernesto Arn „Wandern in Griechenland – Südeuböa und Skyros“ (aus dem Programm der Hellasfreunde Bern)

 

22. März 2013, Kempten, DE

Tänze aus Griechenland mit Dimitris Barbaroussis

 

23./24. März 2013, München, DE

Tänze aus Griechenland mit Dimitris Barbaroussis 

 

30. März 2013, Nürnberg, DE

9. Festival der Thessalier

 


 


Höhepunkte der griechischen Fastnacht

Wesentlich später als die westlichen Länder feiern die Griechen dieses Jahr ihren Karneval, so dass er bis in den März hinein dauert. Das liegt daran, dass auch der Ostertermin, nach dem sich die Karnevalstermine richten, dieses Jahr wesentlich später fällt. All diese Termine bestimmt die griechisch orthodoxe Kirchen nach dem julianischen Kalender, während sich die Westkirchen nach dem gregorianischen richten. Nachstehend die wichtigsten Karnevalstage im März:

Tsiknopempti: Donnerstag, 7. März 2013
Mit „verbrannt riechender Donnerstag“ oder freier übersetzt „Grilldonnerstag“ könnte man „Tsiknopempti“ übersetzen. An diesem Tag huldigt man noch einmal ausgiebig dem Fleischkonsum. Denn es herrscht Kreatini, die „Fleischwoche“, bevor ab der folgenden Woche neben Vegetarischem nur noch Milchprodukte gegessen werden dürfen und schließlich die Fastenzeit anbricht. Darum wird der Tsiknopempti gern mit Grillfesten gefeiert.  Am folgenden Wochenende geht es in vielen griechischen Fastnachthochburgen hoch her.

Höhepunkt der griechischen Fastnacht: Freitag, 15. März. bis So., 17. März 2013
Die letzte, Tirofagou (Käsekost-) genannte Woche der griechischen Fastnacht strebt an diesem Wochenende dem Karnevalshöhepunkt entgegen. Es gibt  in vielen Städten Paraden und Musik auf öffentlichen Plätzen.

Katheri Deftera: Montag, 18. März 2013
„Katheri  ( oder Kathera ) Deftera“bedeutet „Sauberer Montag“. Mit diesem Montag klingt die Faschingszeit aus. Er ist gesetzlicher Feiertag und wird bereits der Fastenzeit zugerechnet. Die griechisch-orthodoxen Fastenregeln sind sehr komplex. So dürfen an diesem Tag noch Fische, Weichtiere und Meeresfrüchte verzehrt werden, während später im Lauf der Fastenzeit auch streng vegane Fastentage warten. Man feiert also an diesem Tag noch einmal mit einem üppigen Picknick aus den erlaubten Speisen und lässt gern Drachen steigen.

25. März – Nationalfeiertag und Kirchenfest Mariä Verkündigung (Evangelismos)

Das Kirchenfest wird besonders in Kirchen und Klöster dieses Namens gefeiert, z. B. auf Tinos und Hydra.

Die griechische Nation gedenkt an diesem „Unabhängigkeitstag“, der einer der zwei griechischen Nationalfeiertage ist, mit Paraden, Musik und Tanz des Beginns des Freiheitskampfes gegen die Türken im Jahr 1821.


Ihre Veranstaltung?

Sind Sie selbst Veranstalter? Möchten Sie ein weiteres passendes Event vorschlagen? Gern halten wir diese Liste so vollständig wie möglich und freuen uns über Ihre E-Mail.