Juni 2013 in Athen

1. Juni 2013

Wer im Juni Athen besucht, den erwarten neben den bekannten Sehenswürdigkeiten auch interessante Events, die Einblicke in die kreative Szene der Stadt bieten.

Vom 7 bis zum 13. Juni 2013 findet im historischen Athener Zentrum in den Stadtteilen Monastiraki und Psirri und auf den Plätzen Kotzia, Omonoia und Ag. Irinis bei freiem Eintritt das Athens Video */ Art Festival 2013 genannte 9. International Festival für Digitale Kunst und Neue Medien statt. Mit Screenings, Live Acts, Ausstellungen und Workshops will es den Dialog zwischen öffentlichem und privatem Raum öffnen und eine International Plattform zur Begegnung mit neuen Trends und digitalen Werken schaffen.

Am 8. Juni 2013 feiert das lesbischen, schwule und bisexuelle Athen am Klafthmonos Platz sein Athens Pride Fest unter dem Motto Athena is ours (Athene gehört uns). Denn nur eine Akzentverschiebung unterscheidet den Namen der der römischen Minerva entsprechenden antiken griechischen Göttin Athene (griechisch Athena oder Athina je nach Transkriptionssystem)  vom Namen der Stadt. Diese zeit- und geschlechtslose athener Schutzgöttin und Namensgeberin und Göttin der Weisheit, der Strategie, des Kampfes, der Kunst und des Handwerks wollen Athens Lesben, Schwule und Bisexuelle zu Ihrer Gefährtin im Kampf gegen Vorurteile und für ein harmonisches Nebeneinander aller Gruppen der Stadt Athen machen.

Den ganzen Juni dauert das Athens Fringe Live 2013 (früher Athens Fringe Festival genannt), das Kreatives und Aktivistengruppen eine Plattform für Präsentationen und Begegnungen bieten und sie in Szene setzen will. Shows und Ausstellungen auf öffentlichen Plätzen sind frei zugänglich,während die Shows an den Veranstaltungsorten Vrisaki und Choros Technis Asomaton 10 Euro Eintritt kosten.

Von Juni bis September 2013 dauert das Athens & Epidaurus Festival mit seinem abwechslungsreichen Programm mit Musik, Tanz, Theater u.v.m.

 

Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt