Kathara Deftera oder Koulouma

26. Februar 2012

karnevalflickr2326521139_5ddf77d6fbMit Kathari Deftera (Neugriechisch = „sauberer Montag“) oder Kathara Deftera ( mit „a“ am Ende, wie es im Mittelgriechischen hieß und heute noch meist gebräuchlich ist) oder aber auch Koulouma (sprich Kuluma)  wird der erste Montag zu Beginn der griechisch orthodoxen Fastenzeit bezeichnet, mit dem in Griechenland die Karnevalszeit ausklingt.

An diesem Tag heißt es „Raus in die Natur“.  Da der Kathera Deftera ein gesetzlicher Feiertag  ist, bleiben Schulen und Geschäfte geschlossen und die Menschen strömen ins Freie zu einem Picknick mit Fastenspeisen und zum Drachensteigen. Denn man empfindet den Tag zugleich als Abschied vom Winter.

In Athen trifft man sich am liebsten auf dem Filopappos Hügel neben der Akropolis.

Ähnlich begeht man den Feiertag auch auf den Inseln, wie z.B. ein bebilderter englischsprachiger Bericht von Ithaka zeigt. Auch getanzt wird dabei natürlich gern, so wie an den meisten griechischen Feiertagen.

Termine:
27. Februar 2012
18. März 2013
3. März 2014
23.Februar 2015
14. März 2016
27. Februar 2017

Bildquelle: Stavros‘ Fotostream auf Flickr (Lizenz: CC BY-NC-ND 2.0)

Raum+Zeit - über alles, was die beiden füllt: Landschaften, Inseln, Jahres- und Tageszeiten, ...