Home > Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt > Nix Aschermittwoch! – Jecken feiert mit den Griechen!

Nix Aschermittwoch! – Jecken feiert mit den Griechen!

10. Februar 2016

Karneval auf Zakyntosh2016 schien nicht gerade ein gutes Jahr für die Jecken und Faschingsfans in Deutschland zu sein.

Im Norden hat es ihnen den Karneval verstürmt. Karnevalszüge mussten ganz abgesagt oder zumindest sturmfest gemacht und somit abgespeckt werden, um Windstärken bis zu 9 Beaufort zu trotzen.

Im Süden war den Narren die Faschingslaune vergangen, nachdem ein tragischen Zugunglück in den frühen Morgenstunden des Faschingsdienstags für Bestürzung sorgte und keine Lust an Fasching und Tollerei aufkommen ließ.

Jecken schaut nach Griechenland! – Die Düsseldorfer feiern dieses Jahr mit den Griechen

Und nun soll also mit dem Aschermittwoch „alles vorbei“ sein für dieses Jahr?! Aber nicht doch! Jecken feiert einfach mit den Griechen! Die Düsseldorfer, deren „Zoch“ am Rosenmontag, den 9. Februar, sturmbedingt ausfiel,  lassen sich das nicht zweimal sagen und holen ihn am 13. März nach – genau zum Höhepunkt des griechischen Karnevals 2016!

In Hellas hat der Karneval heute noch nicht einmal recht begonnen.

Anders als im Westen feiert man in Griechenland nicht schon vom 11.11. an Karneval. Alles konzentriert sich im Wesentlichen auf die letzten  drei Wochen vor Beginn der Fastenzeit. Nur die Karnevalshochburg Patras startet unabhängig vom Fastenbeginn stets Mitte Januar in die närrische Zeit. Die anderen Regionen Griechenlands  haben noch ein wenig Zeit. Fastenbeginn ist dieses Jahr am Montag, den 14. März. Denn Karfreitag ist im orthodoxen Griechenland 2016 erst am 29. April, also fünf Wochen später als im Westen. Das liegt daran, dass der ansonsten ganz ähnlichen Berechnung des Ostertermins ein anderer Kalender zugrunde liegt: Der für die orthodoxe Kirche maßgebliche julianische statt des gregorianischen. Somit ist am Sonntag vor Fastenbeginn, am 13. März 2016 der griechische Karnevalshöhepunkt.

Foto: Rob Wallace;  Lizenz: Creative Commons

Leib+Seele - über alles, was es für beide an Griechischem zu genießen gibt