Originaldokumente zur griechischen Geschichte

17. Dezember 2011

Die bayerische Staatsbibliothek in München verfügt über wertvolle Dokumente zur griechischen Geschichte und zum griechischen Befreiungskampf. Darunter befindet sich ein Exemplar der griechischen Verfassung von 1844 mit den Originalunterschriften der Verfasser des Textes. Die Dokumente stammen aus der Bibliothek König Ottos von Griechenland (1815-1867), einem Sohn König Ludwigs I., der 1832 auf den griechischen Thron berufen worden war und in Athen eine bedeutende Büchersammlung anlegte.

Zu sehen sind sie nicht nur in München vor Ort im Rahmen der bis zum 20. Januar 2012 verlängerten Ausstellung „Spuren des Märchenkönigs – Ludwig II. und die Bayerische Staatsbibliothek“, sondern teils auch in einer virtuellen Ausstellung im Internet.

Ort der Ausstellung:
Bayerische Staatsbibliothek, Schatzkammer, 1. Stock
Ludwigstr. 16, 80539 München
U3/U6, Bus 154, Haltestelle Universität
Bus 100, Haltestelle Von-der-Tann-Straße
Öffnungszeite:
Montag bis Freitag 9.00 bis 17.00 Uhr. An Feiertagen geschlossen.

Raum+Zeit - über alles, was die beiden füllt: Landschaften, Inseln, Jahres- und Tageszeiten, ...