Seltsamer 1. Mai

30. April 2019

Mit dem Binden von Blütenkränzen, mit Musik und Tanz wird der 1. Mai traditionell in Griechenland gefeiert – ein Frühlingsfest. Doch kommt dem Tag auch in Griechenland Bedeutung als Tag der internationalen Arbeiterbewegung zu. Wie in andern Ländern, so wird auch in Griechenland mit Kundgebungen und Streiks auf die Forderungen der Arbeiter hingewiesen.

Zugleich ist der Tag in Griechenland ein trauriger Gedenktag an einen blutig niedergeschlagenen Arbeiteraufstand im Mai 1936 in Thessaloniki, bei dem 11 Demonstranten getötet wurden, sowie an die Hinrichtung von 200 griechischen Patrioten am 1. Mai 1944 durch Nazitruppen in Kaisariani. Daran mag man denken, wenn man das Lied „Paraxeni Protomaja“ hört und die Begleitmotive des Videos sieht. Sein Text stammt von dem großen griechischen Poeten Nikos Gatsos und seine Musik von Manos Chatzidakis (Hadjidakis)

Raum+Zeit - über alles, was die beiden füllt: Landschaften, Inseln, Jahres- und Tageszeiten, ...